Rose2_Logo

 

                  Rosemarie Jansen-Noufal.
                                                   
Heilpraktikerin .

52379 Langerwehe   Waldstr. 31  02423 401931

Kurs-Termine in der Praxis: Waldbaden 15. 6.19/ 26.10.19 und Familienstellen 14. 9.19 ab 12 Uhr

Meditation und Meditations-Therapie

Meditation 20151126_100127 zeigt uns den Weg zum inneren Frieden, der bereits in uns wohnt! Das hat vor Jahren Dalai Lama XIV gesagt. Sie kann den Körper bei seiner Selbstheilung unterstützen und den Geist zur Ruhe kommen lassen. Als Behandlungsmethode wende ich sowohl Kurzzeit-Meditation als auch Tiefen-Meditation an.

Die Gemeinsamkeit der unterschiedlichen Meditationsformen liegt in der Umsetzung von Achtsamkeit, der Entschleunigung und Bewusstwerdung. Sie vermag uns tiefe Einblicke in Sinnzusammenhänge zu geben, die wir auch durch langes Nachdenken nicht erkennen können. Aus dem Ruhe heraus wird uns klar: “Jede Veränderung ist immer auf ein größeres Ganzes ausgerichtet.” Meditation gehört zu meiner eigenen täglichen Praxis und ich lehre an verschiedenen Bildungseinrichtungen Meditation und Entspannungsverfahren. Mehr Info finden unter Seminare - Kurse.

Hier eine Anleitung zum Einstieg in die Meditation:
wir sorgen dafür, dass wir störungsfrei üben können, an einem angenehmen Ort. Nun setzen wir uns bequem und aufrecht hin, lassen die Schultern fallen, entspannen unsere Gesichtsmuskeln und kommen über sanftes Atmen etwas zur Ruhe. Gedanken die kommen dürfen da sein, wir begrüßen sie mit einem deutlichen “ Ja ” und lassen sie sein. Wir konzentrieren uns auf unseren Körper und schließen die Augen, oder fixieren, mit sanftem Blick, einen unbeweglichen Punkt.

Wir atmen ruhig ein und beginnen bei den Füßen: “Ich konzentriere mich auf meine Füße, meine Füße sind entspannt” - sanft und ruhig ausatmen, evtl. wiederholen und sanft atmen. “Ich konzentriere mich auf meine Sprunggelenke, meine Sprunggelenke sind entspannt” - sanft und ruhig ausatmen, evtl. wiederholen und sanft atmen. So gehen wir achtsam Schritt für Schritt durch unseren ganzen Körper: “Ich konzentriere mich auf meine Unterschenkel ... Kniegelenke - Oberschenkel - Hüfte - Wirbelsäule - Bauchorgane - Brustorgane -  auf den Kopf und schenke mir selbst ein Lächeln” - sanft und ruhig ausatmen, evtl. wiederholen und sanft atmen.

Wir atmen ruhig und gelassen ein und aus und spüren unseren Körper als Ganzes. Und wir genießen diesen entspannten Zustand von innerer Ruhe und Stimmigkeit solange es angenehm ist. Wenn wir soweit sind, nehmen wir ein paar kräftige Atemzüge in die Lunge, weiten den Brustkorb, öffnen die Augen und recken und strecken uns. Wir kommen mit unserer Aufmerksamkeit wieder zurück in den Übungsraum. Bevor wir aufstehen spüren wir ob sich der Kreislauf stabilisiert hat.

Regelmäßige Meditationskurse und Bildungsurlaub bei der Vhs finden Sie unter Seminare und Kurse und in den Vhs Programmen Eschweiler und Rur-Eifel.

Bei Fragen setzen Sie sich am besten direkt mit mir in Verbindung - Telefon: 02423 401 931

Startseite   Physiotherapie   Psychotherapie   Paar-/ Sexualtherapie   Seminare - Kurse   Meditationstherapie   Übernachtung plus   Wellness   Anfahrt Impressum